Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Oh Du FröhkicheOh Du Fröhliche…Denkt euch, ich habe das Christkind geseh´n! Das glaubt ihr nicht?? Lasst euch mal überraschen!„Tatort“… letzten Samstag auf dem Weihnachtsmarkt in einer großen Stadt im Ruhrgebiet. Es muss so gegen 17 Uhr gewesen sein, wie ich die letzten Einkäufe endlich erledigt habe und alles im Auto verstaut ist. Ich fahr noch kurz nach Hause und dann mit dem Bus wieder in die City zum Weihnachtsmarkt. Eine kluge Entscheidung, wie sich noch herausstellen würde. Es ist auf jeden Fall schon fast dunkel draußen wie ich den Weihnachtsmarkt wieder erreiche. Erst mal drei dieser herrlichen Reibekuchen, so als Grundlage. Das war schon mal gut!Den Glühweinstand meines Vertrauens findet meine Nase ganz von alleine. Schau an, die selben Mitarbeiter wie letztes Jahr, wie eigentlich schon seit vielen Jahren! „Hi Klausimausi.. jo is denn schon wieder Weihnachten??“ begrüßt mich Amelie. Sie ist MINDESTENS so heiß wie der Glühwein! Und mir scheint, ihr Kostüm wird von Jahr zu Jahr immer kleiner! Oder.. liegt das vielleicht daran, dass da so nach und nach immer ein paar Gramm mehr hinein müssen? Jedenfalls fällt sie dieses Jahr in die Kategorie EXTREMLY HOT!!! „Hi Süße… mannohmann…. Da wird einem ja auch ohne Glühwein ganz warm ums Herz, wenn man Dich so anschaut! Wieder ne Nummer kleiner geworden?“ meine ich so und zeige auf ihr Oberteil, aus dem Amelie´s beiden Glocken fast heraus zu fallen drohen. „Weiß auch nicht… das müssen diese fiesen Gesellen sein, Kalorien glaube ich heißen die, die übers Jahr die Sachen in meinem Kleiderschrank enger machen! Wenn ich DIE mal erwische!! Dieses mal haben sie gewaltig was abgenäht! Ich musste sogar meinen BH weg lassen, sonst hätte ich die Glocken überhaupt nicht da rein gekriegt!!“ lacht sie mich an.Oh ja, Amelie weiß mit ihren Gästen umzugehen! Immer ein flotter Spruch auf den Lippen. Und immer ein Hingucker! Sicher neben dem hervorragenden Glühwein und dem Eierpunsch mit ein Grund, warum es hier am Stand immer brechend voll ist und die Mitbewerber neidisch rüber schauen! Natürlich brauche ich nicht zu sagen, was ich bestellen will. „Hier Klausi, wie immer… und der erste geht… auch wie immer.. natürlich auf´s Haus! Wohl bekomm´s!“ Ich verschluck mich fast beim ersten Ansetzen. „Hoppla… da ist aber nicht nur EIN Schuss drin… wohl eher ein ganzes Magazin! Llllllecker!!!!!!“ denke ich so und werfe Amelie einen Flugkuss zu. Es dauert nicht lange, und an unserem Tisch unter der Überdachung haben sich neben mir noch zwei Paare und 4 einzelne Herren niedergelassen. Den beiden Mädels muss es schon ziemlich heiß geworden sein, die Knöpfe ihrer Blusen sind bis auf Höhe ihres BH-Steges schon auf. Die zwei tuscheln und lachen mit ihren Begleitern. „Echt jetzt?“ fragt die eine ihren Mann. „Ja Biggi, ganz echt! Komm… tu es für mich…“ Nach einmal „dicke Backen“ folgt sie dem Wunsch ihres Mannes und… öffnet einen weiteren Knopf ihrer engen Bluse. Die wohlgeformten und scheinbar festen Dinger springen fast aus ihrer Bluse und bieten den Tischnachbarn wahrhaft reizende Einsichten! „Na komm, Petra… d a s kannst Du wohl auch, oder?“ ruft der Begleiter der anderen Dame ihr zu. „Du kleiner Lüstling! Na gut… weil ja bald Weihnachten ist“ grinst sie ihn mit ziemlich roten Bäckchen an. Ruckzuck ist auch bei ihr ein weiter Knopf geöffnet. Mit dem identischen Ergebnis wie bei Biggi! Sehr zu unser aller Freude!Irgendwie muss Amelie das mitbekommen haben, was da bei uns am Tisch escort antalya los ist. Jedenfalls kommt sie kurzerhand mal zu uns rüber. Mit einem Tablett voller Obstler! „Na ihr Süßen? Jemand Bock auf was scharfes??“ lacht sie uns zu. „Was meinst Du damit… den Schnappes.. oder was?“ kontere ich lachend. „War ja klar… dass das von DIR kommt!! Aber gut… was, wenn ich sage BEIDES? Aber dann müsstet ihr zwei Mädels mitmachen…“ antwortet sie und beugt sich nacheinander zu den beiden herunter und flüstert ihnen was ins Ohr.„Boah ey…. Ist das Dein Ernst? Hier???“ fragt erst Biggi, kurz danach auch Petra. Beide werden knallrot im Gesicht und schauen fragend ihre Kerle an, die natürlich nicht wissen worum es da gerade geht. Aber: Nachdem sie sich in die Augen geschaut haben hört man gleichzeitig von ihnen ein „JA!!“ Amelie feixt nur „GEIIIIIILLLLLLL!!! Mädels… auf drei! Eins… zwei… drei!!!“Nicht nur alle an unserem Tisch sondern gleich alle Besucher hier unter dem Dach kriegen jetzt ein hammergeiles Schauspiel geboten! Bei DREI nämlich.. öffnet Amelie die zwei Knöpfe ihres Oberteils und lässt die Glocken läuten! Und Biggi und Petra packen ihre Möpse ebenfalls aus! Sechs nackte Titten!! Das Gejohle will gar nicht mehr aufhören! „Na dann mal PROST ihr geilen Böcke…. Geht auf´s Haus!!“Die beiden Mädels wollen ihre Euter schon wieder einpacken, wie ihre Begleitungen mit der Hand dazwischen gehen. „Nix da! Die bleiben jetzt so! Bestenfalls könnt ihr die BH´s ganz ausziehen…“meint der eine und bekommt vom anderen die volle Zustimmung. „Na los, weg mit den Dingern! FREE TITS!!!“ Unter rhytmischem Klatschen und HEY rufen sind die BH´s bald weg und liegen auf dem Tisch. „Da bleiben sie jetzt bis wir gehen“ feixe ich und ernte volle Zustimmung von allen. AUCH von den beiden Mädchen übrigens!„Jemand KEINEN Glühwein??“ frage ich mal in die Runde. Keine Rückmeldungen! „Na dann werd ich mal Nachschub holen“ sage ich und klettere von der Sitzbank. „Und bring noch mal ne Runde Obstler mit“ ruft mir Manni, der Mann von Petra, hinterher. Wie ich mich dann zur Theke vorgekämpft habe ist Amelie auch schon da. „Hey Süße.. macht Du uns mal 9 Glühwein und 9 Obster klar?“ frage ich sie „Sehr gern Klausi, setz dich ruhig wieder hin, ich bring das gleich rüber. Für meine liebsten Gäste tu ich das, oder? Cheffe?“ „Alles klar“ ruft der mit erhobenem Daumen zurück.„Amelie bringt uns das gleich rüber“ beruhige ich die mich fragend ansehende Tischrunde. Kurz darauf bahnt sich Amelie mit dem vollen Tablett den Weg zu uns und serviert uns unseren Nachschub. „Macht dann 91 Euronen“ sagt sie und ich stecke ihr einen Hunni in ihr Oberteil. „Passt so, Süße“ sage ich und kriege einen dicken Kuss dafür von ihr. Sehr zum Unmut meiner Tischgesellen. „Tja… bestellt schön weiter.. dann kriegt ihr auch einen“ lacht Amelie und ist auch schon wieder weg. „Na dann PROST ihr Lieben… kommt von Herzen“ rufe ich aus und die Schnapsgläser leeren sich zügig. Petra und Biggi scheint es jetzt doch etwas kalt zu werden. Jedenfalls stehen ihre Nippel steif und fest hervor. „Klausi… und Berni… wollt ihr sie nicht mal ein wenig wärmen?“ fragt Manni uns. „Echt jetzt? Einfach so?“ fragt mein Sitznachbar Berni überrascht zurück. Zwei erhobene Daumen und zwei nickende Köpfe der beiden Begleiter bestätigen das aber sofort. Wir setzen uns also um am Tisch, gleich neben die beiden Mädchen, die sichtbar überrascht sind von ihren Männern.Unsere Hände schmiegen sich antalya tesettürlü escort kurz darauf um die Brüste der beiden, was für wohliges Stöhnen sorgt. Und für gierige Blicke der anderen! So was haben sie auch wohl noch nicht erlebt! Nach ein paar Minuten hauchen die zwei Mädels uns ein zartes DANKESCHÖN ins Ohr. „Hmmmm… das tat gut. Ich danke Dir mein Liebling“ kriegen die beiden dazu gehörenden Herren jetzt geflüstert. „Sehr gerne… wer so prima mitspielt, hat eine Belohnung durchaus verdient“ antwortet Manni.Ne Viertel Stunde später ist der Inhalt der Glühweinbecher dann auch gewandert und wärmt uns alle von innen. „Einer geht noch, oder?“ fragt Manni dann auch prompt. „Unbedingt!!!“ antworte ich wohl in aller Namen.„Hey, ihr zwei Halbnacktschnecken… ihr müsst Doch bestimmt mal Pipi machen gehen, oder? Dann bestellt bei der Rückkehr doch bei Amelie noch mal so eine Runde“ ruft er Petra und Biggi zu, die wild nickend zustimmen und sich auf den Weg machen. Wie sie wieder zurück am Tisch sind scheinen sie noch mehr aufgekratzt zu sein als vorher… und kichern immer wieder los, wenn sich ihre Blicke treffen. Wir sollten bald den Grund dafür erfahren. Sie flüstern ihren Männern was ins Ohr. Sichtlich überrascht hören wir nur ein „okay…..“ von den beiden. Dann ist Amelie mit dem vollen Tablett auch schon da und serviert unseren Nachschub. „Tja, die Titten sind ja schon frei… also dann… Prost!!“ „HALT HALT“ geht Petra dazwischen. „Die Titten schon…“ meint sie und steht von der Bank auf, Biggi gleich mit. Beide lüften ihre Röcke ein wenig. „Die Runde übernehmen wir… aber für das Extratrinkgeld für Amelie seid ihr zuständig… wennn…. Ja, wenn sie es UNS beiden jetzt gleich tut!“ Dann holen sie noch mal tief Luft und… schieben ihre Röcke ganz nach oben. Offenbar haben sie sich vorhin auf dem Klo das, was sie darunter trugen, ausgezogen und präsentieren uns ihre blanken Ärsche und Fötzchen! „Und Du, Amelie?“ fragt Biggi nach. „Ihr seid total verrückt…. Puh… also gut!!“ krächzt sie und legt erst mal wieder ihre Titten frei. „Ich muss total verrückt sein!!!“ flüstert sie noch, während sie den Reißverschluss ihres engen Rockes hinten öffnet und ihn zu Boden fallen lässt. Sie steht jetzt untenrum völlig blank vor uns und schiebt noch extra ihr Oberteil auseinander, damit ihre herrlichen Brüste besser zu sehen sind. Der Jubel an unserem Tisch ist gigantisch und wird nochmal kräftiger, wie Amelie nach meiner Hand greift und sie zwischen ihre Schenkel führt. Nur für einen kurzen Moment… dann packt sie alles wieder ein und auch die Mädels lassen die Röcke wieder runter und setzen sich hin.Manni steckt ihr wie vorher auch ich bei der ersten Runde, einen Hunni ins Oberteil. Von den anderen Männern kommt je ein Zehner auf den Tisch, die Amelie dann auch bald mit einem dicken DANKESCHÖN einsammelt und sich bei jedem der Herren mit einem Zungenkuss bedankt. „Hab ich doch versprochen… und ich halte meine Versprechen! Immer!! Danke Jungs!!“Eine halbe Stunde später verabschieden sich die vier Jungs dann, so richtig standfest sind sie nicht mehr! „So, ich denke mal, wir werden dann auch mal los“ meint Manni kurz darauf. „Wir vier sind zu Fuß, sind nur fünf Minuten von unserem Haus entfernt, wo wir nebeneinander wohnen. Kennen uns schon seit fast dreißig Jahren. Waren schon in der Schule immer zusammen. Also dann, Klausi… hat uns wirklich sehr gefreut, Dich heute hier kennen kemer escort gelernt zu haben! Mach´s gut mein Lieber“ meint er und drückt mich herzlich an sich. Biggi tuschelt ihrem Schatzi was ins Ohr. Der nickt nur kurz. „Es sei denn, Klausi… Du hast heute nichts anderes mehr vor und kommst einfach mit zu uns nach Hause… was meinst Du?“ „Au ja“ stimmt Petra freudig zu. „Bitte bitte… würde uns sehr freuen“ ergänzt ihr Manni noch. „Na gut… habt ja Recht. Also dann.. auf zu frischen Taten!“ verkünde ich. Noch ein letzter Kuss… für Amelie. „Na denen haben wir es heute aber so richtig gegeben ihr zwei süßen Mädels, oder?“ spricht sie Petra und Biggi an. „Oh ja…. Ihr müsst nämlich wissen, dass wir Amelie vorhin als wir auf dem Klo waren, in unseren Plan eingeweiht haben… dem sie sofort hoch erfreut zugestimmt hat übrigens!“ lacht Biggi. „Ihr geilen Weiber ihr…“ lache ich ihnen zu, dann machen wir uns auf den wirklich kurzen Weg zu deren Haus.Kaum sind wir in Mannis Wohnung, da tuscheln die zwei Mädels schon wieder. „Was hecken die denn jetzt schon wieder aus?“ fragt Biggis Mann. „Egal… ich brauch erst mal nen starken Espresso, ihr auch?“ „Sehr gerne“ antworten wir im Chor. Die zwei verschwinden kurz im Schlafzimmer und huschen dann an uns vorbei rüber in die andere Wohnung. Wie es zwei Minuten später dann klingelt schickt mich Manni zur Tür. „Haben wohl den Schlüssel vergessen die zwei, machst Du bitte mal auf, Klausi?“Ich drücke die Klinke herunter und öffne die Tür… und glaube zu träumen! Vor mir… stehen zwei „Christkinder“… lange, weite und absolut transparente Umhänge, beide jetzt mit langen blonden Locken. Und dann waren da auch noch diese Flügel an ihren Schultern… „Hallo… willst Du uns nicht herein bitten, Klausi? Jetzt… ist… BESCHERUNG!!!“ hauchen sie mir zu. Die beiden Jungs müssen es geahnt haben! Jedenfalls sitzen sie mit breitem Grinsen auf dem Sofa. „Ist doch bald Weihnachten“ meint Manni. „Wir machen aber jetzt schon Bescherung! Wie Du siehst, ist das Christkind schon da… Nur auspacken musst Du schon selbst!!“Na ja, viel auszupacken gibt es da wirklich nicht! Außer den Umhängen tragen sie nämlich absolut nichts! Ich muss echt zugeben, dass meine Hände noch selten so gezittert haben beim Auspacken der Geschenke! Aber meine Hände sind nicht das einzige, was sich regt!!! Denn wie die beiden Engel dann meinen Zauberstab auspacken, springt der ihnen direkt ins Gesicht! „Na was haben wir denn da?“ fragt Biggi leise. „Das, liebe Biggi… ist UNSER Weihnachtsgeschenk… komm… lass es uns ganz auspacken und genießen!!!“ ruft Petra erfreut aus und versichert sich noch kurz eines heftigen Nickens ihres Mannes bevor die beiden mich dann ganz ausziehen.Die nächste halbe Stunde gehört wohl zu den geilsten meines Lebens! Während die beiden Herren es sich auf dem Sofa gemütlich machen und dem wilden Treiben fröhnen, vernaschen mich die beiden Engel nach allen Regeln der Kunst! Au Mann…. Die haben es es wirklich drauf! So tief haben mich noch keine Lippen vorher eintauchen lassen! Bisher sind die meisten erschrocken von meinen 28 cm… aber die zwei nicht! Zum großen Finale müssen die beiden anderen Schwänze dann aber auch noch ran! Jeder bei der Frau des anderen! Und mein Zauberstab kriegt eine Spezialbehandlung nach der anderen! Eigentlich fast schade, dass ich die zwei nicht gefickt habe… dafür hab ich noch selten zwei so gierige Mäuler nach meiner Sahne schnappen gesehen! Einfach nur der absolute Oberhammer!!!Seht ihr? Ich hab es euch ja gleich zu Beginn gesagt. Ich habe das Christkind gesehen… mit seiner Schwester im Geiste versteht sich. Was kann es schöneres geben! In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine friedvolle und gesegnete Weihnachtszeit! Oh Du Fröhliche!!!EuerKlaus

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

 Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


maltepe escort sivas escort adana escort adıyaman escort afyon escort denizli escort ankara escort antalya escort izmit escort beylikdüzü escort bodrum escort bursa escort kocaeli escort bursa escort bursa escort bursa escort kayseri escort bursa escort tuzla escort bursa escort canlı bahis illegal bahis illegal bahis kaçak bahis canlı bahis illegal bahis sakarya escort bayan sakarya escort bayan sikiş izle hendek travesti