Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Für DICHIch trage ein sexy Outfit bestehend aus einer schwarzen Korsage mit Strumpfbändern, schwarzen Strümpfen, die ich über eine hautfarbene, im Schritt offene Strumpfhose gezogen habe, einem Hauch von einem ebenfalls schwarzen Höschen und einem Paar schwarzer High Heels.Ich erwarte ich dich.Du bleibst in der Tür stehen und genießt den Anblick, der sich dir bietet. Es erregt dich, wie ich mich vor dir auf dem Bett räkele, meine Beine sind leicht gespreizt und mit meiner Hand streiche ich langsam über mein Höschen. Ich präsentiere dir meinen Po und greife dabei zwischen meinen Schenkeln hindurch. Deutlich ist deine Lust an der Beule in deiner Hose zu erkennen. Je länger du mir zusiehst, desto merklicher schwillt die Beule in deiner Hose weiter an. Du öffnest den Reizverschluss deiner Hose und eine Hand gleitet langsam hinein um deinen Schwanz zu streicheln, während du mir weiter zusiehst.Mit einem Lächeln signalisiere ich dir näher zu kommen und du trittst ein. Du kommst auf mich zu und forderst mich auf aufzustehen, damit du mich von allen Seiten betrachten kannst. Dir gefällt, was du siehst und ziehst mich an dich heran. Du nimmst mich in deinen Arm und drückst mich an dich. Dein Mund sucht meinen Mund und deine Zunge dringt fordernd zwischen meine Lippen. Sie beginnt einen wilden Tanz mit meiner Zunge, den ich erwidere. Lange und intensiv küssen wir uns.Dann drückst du mich herunter und ich gehe vor dir auf die Knie. Du stehst vor mir und ich öffne langsam deinen Gürtel und die Knöpfe deiner Hose. Du spürst meine Hände über deine Pobacken gleiten, als ich deine Hose runter schiebe. Mächtig zeichnet sich dein Penis in der engen Unterhose ab. Er springt mir förmlich entgegen, als ich auch deinen Slip runter ziehe. Du hast in der Zwischenzeit dein Shirt ausgezogen, so dass du jetzt völlig unbekleidet vor mir stehst.Du ziehst mich wieder hoch und eng an dich heran. Du reibst canlı bahis deinen nackten Körper an meiner Wäsche. Erneut küssen wir uns ausgiebig und deine Zunge tobt sich in meinem Mund aus. Du ziehst mich noch fester an dich und dein längst steifer Schwanz drückt hart gegen meinen Unterleib. Wehrlos hänge ich in deinen Armen. Du drückst mich erneut zu Boden und setzt dich selbst auf das Bett. Du spreizt deine Beine und ziehst mich zwischen deine Knie. Tief atmest du ein, als meine Hände erstmalig deinen Schwanz berühren. Du genießt es, wie meine Hände an deinem Schaft langsam auf- und ab gleiten. Eine Welle der Lust durchströmt dich, wenn ich deine pralle Eichel berühre. Tief und langsam geht dein Atem. Gleichmäßig gleitet meine Hand sanft über deinen Penis. Du spürst wie der Druck in deinem Schwanz steigt und deine Säfte in dir aufsteigen. Dein Atem wird etwas schneller und meine Hand gleitet schneller und fester über deinen Schwanz.Ein Teufelskreis!Denn je schneller und fester ich dich wichse, desto heftiger geht dein Atem und spornt mich wiederum dazu an meine Bemühungen weiter zu intensivieren. Aus den tiefen, gleichmäßigen Atemzügen ist längst ein leises Stöhnen geworden. Immer stärker spürst du den Druck in dir und immer intensiver wird dein Stöhnen. Die ersten Lusttropfen stehen auf deiner Eichel und du siehst mir dabei zu, wie ich sie mit einem Finger abwische und mir dann den Finger lasziv ablecke.Mit einer Hand wehrst du auf einem Mal meine Hand ab. Während deine zweite Hand nach meinem Hinterkopf greift. Du drückst meinen Kopf in Richtung deiner Schwanzspitze. Willig öffnen sich meine Lippen und langsam dringt dein Schwanz in meinen Mund ein. Das Gefühl, wie meine Zunge deine pralle Eichel umkreist, lässt dich weiter stöhnen. Langsam sauge ich mir deinen Schwanz in den Mund und meine Lippen massieren deinen Ständer. Immer wieder sauge ich deinen canlı bahis siteleri Schwanz tief in mein Maul und lasse ihn fast wieder entgleiten. Ich schmecke die Lusttropfen, die aus deinem Penis hervorquellen. Schon bald packt dich die Gier nach intensiveren Gefühlen und deine Händen packen meinen Kopf. Tief drückst du meinen Kopf auf deinen Schwanz und spürst wie er in meinem Rachen anstößt. Dein Atem wird schwerer und dein Stöhnen lauter und immer heftiger fickst du mein Maul.Plötzlich lässt du von mir ab und entspannst dich etwas, während ich am Boden hocke und warte, was du weiter vor hast. Du sagst: “Ich bin noch nicht fertig mit dir!” und ziehst mich hoch. Du legst mich bäuchlings auf einen in der Zimmermitte stehenden Bock und fixierst mich daran. Selber stellst du dich hinter mich und schiebst meinen Slip zur Seite. Du gibst etwas Gleitgel in die Spalte meines Pos und verteilst es mit deiner Schwanzspitze. Plötzlich drückst du mit deinem Steifen gegen mein Loch. Leise hörst du mich stöhnen als dein Schwanz langsam in mich eindringt. Mit jedem Stoß dringst du weiter in mich ein. Langsam und mit gleichmäßigen Stößen fickst du mich von hinten. Deine Hoden klatschen bei jedem Stoß gegen meine Oberschenkel. Dabei steigt deine Erregung weiter an und du treibst mir deinen harten Schwanz immer kraftvoller in meinen Arsch. Du genießt die Macht über dein willenloses Lustobjekt, dass du ficken kannst wie es dir gefällt. Immer lauter wird dein Stöhnen, immer heftiger rammst du mir deinen harten Kolben in meinen Sissyarsch, immer stärker wird der Druck in deinen Lenden. Noch einmal treibst du mir deinen Schwanz bis zum Anschlag rein, als du in einer gewaltigen Welle der Erregung zum Orgasmus kommst und mir dein Sperma in meinen Arsch spritzt. Noch drei, vier weitere Stöße, bei denen dein Samenspender mich weiter mit deinem geilen Saft voll pumpt und dein Orgasmus bahis siteleri ebbt langsam ab. Du lässt deinen langsam erschlaffenden Penis noch einen Moment in mir stecken, während du durchatmest und deine Kräfte wieder sammelst.Nachdem du dich aus mir zurückgezogen hast, löst du noch meine Fixierung bevor du dich auf‘s Bett legst. Ich sacke völlig erschöpft neben dem Bock zusammen, doch du signalisierst mir mich zwischen deine weit gespreizten Schenkel zu knien. „Leck mich wieder sauber!“ sagst du und ich gehorche. Du schließt die Augen, als meine Zunge an deinen Hoden beginnt die Reste deines Spermas und meines Arschwassers von deinem erschlafften Penis zu lecken, genießt du die zarten Berührungen. Du spürst wie das Leben langsam wieder in deinen Schwanz zurückkehrt und er sich langsam mit Blut füllt. Deine Erregung steigt langsam wieder und dir läuft ein wohliger Schauer über den Rücken, als meine Zunge an deinem Schaft entlang leckt, um die Spermareste aufzunehmen. Dein Schwanz wird endgültig wieder steif, wie meine Zunge deine Eichel sauber leckt. Er reckt sich mir entgegen, als meine Lippen sanft deine Eichel umschließen. Du fühlst die sanfte Massage deiner Eichel durch meine Lippen. Der leichte Sog an deinem Schwanz, als mein Mund sich deinen Steifen weiter einsaugt. Der sanfte Lustbiss meiner Zähne und das Kratzen, hervorgerufen von meinen Zähnen, wie ich deinen prächtigen Ständer aus meiner Mondfotze wieder heraus gleiten lasse. Der leichte Lustschmerz, wie ich deine Hoden massiere. Die ständige Wiederholung all dessen führt dazu, dass deine Erregung wieder steigt und du zu Stöhnen beginnst. Du streckst mir deinen Unterleib mit deinem Steifen entgegen. Bald wird dein Unterleib von der geilen Lust durchzuckt, die in der Ekstase des Orgasmus endet. Dein Schwanz explodiert beim Höhepunkt förmlich, als er sich in mehreren Schüben in meinen Mund ergießt. Schauer durchzucken dich noch einmal, wie ich erneut deinen Schwanz sauber lecke. Du stöhnst nochmal leise auf, wie ich deine Eichel von dem restlichen Sperma säubere.Als deine Erregung wieder abgeklungen ist, schläfst du in glücklicher Befriedigung ein.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

 Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


bursa escort kocaeli escort bursa escort bursa escort bursa escort kayseri escort bursa escort tuzla escort bursa escort canlı bahis illegal bahis illegal bahis kaçak bahis canlı bahis illegal bahis sakarya escort bayan sakarya escort bayan sikiş izle hendek travesti