Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Tut sie es oder tut sie es nicht Teil 3 von 3Tut sie es oder tut sie es nicht Teil 3 von 3„Schön, dass Sie alle vier heute wieder zu uns gefunden haben. Und wie mir berichtet wird von unserem jungen Mitarbeiter, haben sie alle vier außer einem leichten Sommermantel absolut nichts an gehabt… Respect. Lassen Sie uns also mit der zweiten Prüfung von Julia und Bianca fortfahren. Julia, Sie machen den Anfang. Würfeln Sie bitte jetzt!“Im ersten Versuch kommen 5 Augen zusammen, im zweiten 11 und im dritten gerade mal 3!!„Okay, na das nenne ich mal Würfelglück! Ich wiederhole noch mal die Kriterien. Aus dem ersten Versuch resultieren z.B. 75 Peitschenhiebe auf Rücken und Arsch. Der zweite erbrächte beispielsweise 22 Schläge auf die Muschi, der dritte vielleicht 45 auf die Titten. Wozu entscheiden Sie sich?“ Julia überlegt kurz und wählt die 45 Floggerhiebe auf ihre kleinen Brüste.„Bindet sie zwischen den Pfählen fest! Bei nur so wenigen Hieben bestehe ich darauf, dass ihr die Augen verbunden werden, damit sie die Schläge nicht kommen sieht. Ach ja, für die Optik spreizt ihr auch die Beine“ fordert der Dom. Und so steht das nackte Mädchen bald bereit für ihre Aufgabe.„Sie wissen ja… schön mitzählen Ladies! Eine falsche Zahl bringt heute 2 Rohrstockhiebe auf den Hintern!“ Für die beiden Dominas, die heute für die Rohrstockzucht verantwortlich sind, gibt es aber leider nichts zu tun. Jeder einzelne der 45 Floggerhiebe auf Julias kleine Brüste wird korrekt gezählt. Julia selbst durchleidet indessen Höllenqualen. Sie, der noch nie zuvor die Brüste gepeitscht worden sind, hat diese Aufgabe augenscheinlich unterschätzt! Schon nach etwa der Hälfte der Schläge jammert sie bei jedem weiteren erbärmlich! Und dann, wir verzeichnen den 29 Hieb, bittet sie sogar um Abbruch! „Ich halte das nicht mehr aus! Bitte…. bitte hören Sie auf, Herr“ fleht sie ihren Peiniger an.„Wenn Sie es wünschen, höre ich natürlich sofort auf. Damit ist ihre Chance auf den Vertrag allerdings vertan. Ist Ihnen das bewusst?“ fragt er zur Sicherheit noch mal nach. „Ja, das ist mir klar. Aber ich kann einfach nicht mehr!“ Julias Antwort ist also endgültig und ihre Qualen haben ein Ende! „Dann sind als letzte also Sie, Bianca dran. Sie kennen das ja nun schon, würfeln Sie also jetzt!“Was hier niemand weiß ist, dass Bianca bei Glücksspielen für gewöhnlich eine sehr gute Hand hat! Oft genug, wie z.B. beim Monopoly, wirft sie genau die Augenzahl, die sie benötigt! Insofern fühlt sie sich ziemlich sicher, dass das alles hier nicht ausartet. Sie lässt die Würfel in ihrer Hand tanzen, schüttelt noch mal durch und… erreicht eine 12! Normalerweise wäre das ja gut, aber für hier und jetzt eine Katastrophe! Der zweite Versuch… wieder 12!!! Bianca wird blass um die Nase und der kalte Schweiß bricht aus. Jetzt noch mal 12 und sie wäre überall voll dabei!! Zwei, drei Mal schüttelt sie die Würfel in der Hand, dann rollen sie beide über den Tisch. Eine 6 liegt schon, der andere Würfel tanzt im Kreis auf der Ecke. Da, er fällt… eine 6, das macht dann zusammen wieder 12! Nicht wirklich gut für jetzt!„Aha, Sie wollen es also richtig heftig… kein Problem. Was soll es denn werden?? Ich freu mich jedenfalls jetzt schon darauf!“ lacht der Dom dreckig zu ihr herüber. „Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass das noch nie jemand geschafft hat, dreimal die zwölf hintereinander! Ich biete Ihnen daher eine vierte Variante zur Auswahl. Alle drei Versuche werden addiert, was dann 36 ergibt. Diese 36 würden 36 Peitschenhiebe mit der Bull bedeuten, die sie kopfüber hängend genießen dürften. Ihre Entscheidung!“Jetzt ist sie total verwirrt. Sicher, die geringste Anzahl wären 24, die dann aber auf die ungeschützte Fotze und mit der Reitgerte, auf den Rücken / Hintern oder auf die Titten jeweils mit dem Flogger. Aber Variante 4 reizt sie schon mächtig! Wollte sie immer schon mal erleben, kopfüber hängend gepeitscht zu werden! Aber mit der Bullwhip? Die hat sie noch nie gespürt. Fast übermütig sagt sie: „ich wähle Variante 4…“ „Mutig sind Sie pendik escort ja, Bianca. Also gut. Hängt sie kopfüber zwischen die Pfähle, spreizt die Beine zusätzlich mit Seilen um die Knie. Ich will sie total offen! Bindet ihr zudem noch die Augen zu und natürlich fesselt auch ihre Hände!!“ lässt der Herr voller Vorfreude nun verlauten.Für die Person HINTER der Peitsche und alle anderen Anwesenden ist so etwas wohl so ziemlich das geilste Bild, was man sich vorstellen kann! Dann geht es auch schon los. Zu Dom´s größter Verwunderung steckt Bianca die Hiebe bis auf den letzten prächtig weg! Nur nach dem letzten schreit sie laut auf! Der Fall (das Ende der Bull) trifft sie millimetergenau auf ihre Clit! Dieser Schmerz hält sekundenlang an! Sofort nachdem sie wieder auf eigenen Beinen steht, schaut sie vorsichtig nach, ob da nichts blutet. Noch mal Glück gehabt! Das Wochenende mit ihrem Freund ist nicht in Gefahr. Die Striemen akzeptiert er, er hat sie ja auch quasi angestiftet, überhaupt hier hin zu gehen. Er selbst kommt über gelegentliche Schläge mit der Hand auf die blanken Hinterbacken seiner Freundin nicht hinaus. Wie er aber bei einem Partybesuch das lustvolle Stöhnen zweier Frauen live gehört hat, die vor aller Augen von ihren Herren gepeitscht werden, ist er restlos begeistert! So begeistert, dass er seiner Bianca auch das letzte Stückchen Stoff auszieht und sie, zum ersten Mal überhaupt, durch einen der beiden Doms peitschen lässt! Das hat sein Mädchen so geil gemacht, dass sie ihm noch während der Flogger auf ihren nackten Arsch klatscht, seinen Schwanz stöhnend und keuchend entsaftet hat! „Nun, Ladies, wie sieht es aus… machen sie weiter mit Prüfung 3? Julia, Sie sind ja leider raus. Und die anderen drei?“ will der Herr wissen. Die angesprochenen nicken heftig! So kurz vor der Entscheidung will keine davon mehr ausscheiden. Auch wenn sie, berücksichtigt man die Schmerzhaftigkeit von Runde 1 und 2, dann rechnen sie in der nächsten Prüfung schon mit ziemlicher Härte!! Ist ja immer mehr geworden bisher von Runde zu Runde!„Okay meine Damen, heute ist Samstag und es ist jetzt kurz nach 12 Uhr mittags. Hier nun unsere letzte Prüfung für Sie. Sie werden jetzt gleich von einem Fahrer in die Innenstadt gebracht. Natürlich komplett nackt und auch ohne Schuhe!! Man wird Ihnen ihren persönlichen Abholpunkt nennen, wo Sie ca. 2 Stunden danach wieder eingesammelt werden! Mit einem Bus!! Warum ein Bus? Nun, Sie bekommen eine ausreichende Menge von farblich unterschiedlichen Armbändern. Jedes dieser Armbänder legen Sie einem fremden Mann an, der Ihnen dann durch die City zum Abholpunkt folgen muss. Wie Sie die Männer dazu bringen, mit zu gehen, überlassen wir Ihnen. Nur bedenken Sie… wir werden sie fragen, was Sie ihnen versprochen haben! Und genau d a s müssen Sie dann auch tun sobald sie wieder hier zurück sind. Wir schaffen schon mal reichlich Platz hier, dürfte voll werden! Aber nur diejenige von Ihnen, die die meisten Herren mitbringt, kann überhaupt den Vertrag ergattern! Strengen Sie sich also an! Ihre Versprechen gegenüber den Herren müssen Sie aber alle drei einlösen! Gehen Sie jetzt runter vor das Haus, der Wagen wartet. Die Armbänder gibt Ihnen der Fahrer.“Ach Du Scheiße!! Wie kriegt man möglichst viele Kerle dazu, einfach mit zu kommen? Während der kurzen Fahrt ins Zentrum kreisen die Gedanken der drei nackten Schönheiten nur darum! Zu viel soll es ja schließlich auch nicht sein, was sie ihnen versprechen! Sie müssen es ja auch einlösen! An einem großen Platz in der Mitte der Einkaufszone bleiben sie stehen und man fordert sie auf, auszusteigen. „Ladies, hier ist für jede ein Umschlag. Darin befinden sich die Armbändchen und die Adresse, an der Sie zu der angegeben Uhrzeit abgeholt werden. Sie dürfen frühestens 5 Minuten vorher dort sein. Der Bus hält nur für 2 Minuten! Seien Sie also pünktlich! Sie werden jetzt in drei unterschiedliche Richtungen diesen Platz hier verlassen. Viel Spaß bei der Jagd auf Männer!!“ hören sie den Fahrer, es ist übrigens der junge escort pendik Bursche, der die Mäntel heute morgen eingesammelt hat im Flur, sagen.Die drei stürmen also los. Jeweils zum angegeben Zeitpunkt kommen sie dann mit ihrem Gefolge zum genannten Abholpunkt, wo ein Mitarbeiter die Anzahl feststellt und nach dem Versprechen fragt, dass man ihnen gegeben hat. Rebecca… führt eine Gruppe von 22 Männern an. Caro bringt es auf 26 Kerlen, Bianca schießt den Vogel mit 32 zumeist älteren Männern den Vogel ab. Aber das wissen die anderen ja noch nicht! Der Bus ist jedenfalls rappelvoll! Und den Mädchen werden die Augen verbunden, sie sollen noch nicht sehen können, wie viele da an den jeweiligen Abholpunkten einsteigen!Man führt die Männer alle zusammen in einen großen Raum. Die Mädchen in einen angrenzenden Raum, der mit vielen Gymnastikmatratzen ausgelegt ist und in dem eine Reihe von Peitschen und Paddeln auf einem Tisch liegen. Ebenso befindet sich dort ein Strafbock… man weis ja nie, wie die Ladies die Herren geködert haben! Kondome gibt es jedenfalls reichlich!!„Wir werden jetzt die größte Gruppe herein holen. Sie nehmen ihre Augenbinden aber erst dann ab, wenn wir es Ihnen sagen! Und jetzt… rein mit den Herren. Da sich alle drei Mädchen für irgendwelche sexuellen Praktiken als Lockmittel entschieden haben, sind die Männer alle nackt! Die zwei Dominas und auch die ausgeschiedene Julia haben nebenan mündlich für Standfestigkeit gesorgt, sodass nun 32 harte Schwänze herein kommen! Es ist also Biancas Gruppe, die mit den blauen Armbändern.Der Hausherr fordert nun die drei Sklavinnen auf, bekannt zu geben, womit sie die Männer veranlasst haben, ihnen zu folgen. Rebecca macht den Anfang: „Ich habe ihnen versprochen, dass sie mich gleich ficken dürfen wohin sie wollen“. Dann Caro: „Ich habe ihnen versprochen, dass ich sie alle nacheinander mit meinem Mund bis zum Schluss verwöhne und alles schlucken werde“.Zuletzt noch Bianca: „Von meiner Gruppe darf mich jeder drei mal mit einem Paddle auf den Hintern schlagen, danach sauge ich ihnen nacheinander die Schwänze aus. Und selbstverständlich schlucke ich alles mit großer Freude runter“.„Sehr schön…. nehmen Sie Ihre Augenbinden ab wenn ich sage JETZT ! Dann sehen sie die entsprechende Siegergruppe dort vor sich. Drei… zwei… eins… JETZT!!“ Hastig reißen sich die Mädchen die Schals herunter und schauen auf die Anzahl der zuckenden Schwänze und auch die farbigen Armbänder. Bianca schnallt als erste, dass sie die meisten Jungs geangelt hat und bricht in Jubel aus. „Ihre“ Kerle gleich mit! Nahezu unzählige Male gibt es „high five“, die Jungs kriegen das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht!„Die beiden anderen holen sich IHRE Gruppe nebenan ab und gehen in eine Ecke des Raumes, wo sie ihre Versprechen einlösen müssen. Die Siegergruppe postiert sich um den Strafbock herum, ein Paddle liegt bereit mit dem Sie die Hinterbacken IHRER Sklavin verwöhnen dürfen. Jeder aber nur drei Schläge, dann herum gehen und den Schwanz leer saugen lassen! Erst wenn das passiert ist, darf der zweite das Paddle in die Hand nehmen. Lassen Sie sich Zeit… ihre Sklavin kommt nicht eher vom Bock, bevor sie nicht alle 32 ihren Saft in das Sklavinnenmaul geballert haben! Na dann los, der erste Herr an das Paddle….“Huiiii, wie das klatscht! Bianca hätte nicht im Traum damit gerechnet, dass das so dermaßen schmerzt! Aber da muss sie jetzt durch! Die Blaseinheiten zwischendurch sind gegenüber dem immer mehr glühenden Arsch direkt eine Wohltat! Die beiden anderen Ladies sind schon längst fertig, als auch Bianca den letzten Tropfen Sperma hinunter geschluckt hat und man sie vom Bock holt. „Meine Herren… hat sie Wort gehalten? Sonst kann sie nichts gewinnen…“ Ein 32-faches donnerndes JA beantwortet die Frage.„Gut, dann gratuliere ich Ihnen, Bianca. Sie erhalten morgen einen Vertrag für zunächst 2 Filmproduktionen aus dem Bereich BDSM. Wenn Sie sich darin bewähren geht es weiter, immer mit drei Filmen und immer so weiter. Einverstanden?“ Bianca pendik escort bayan ist außer sich vor Freude. „Na und ob ich damit einverstanden bin!!! Wann soll ich morgen da sein zur Vertragsunterzeichnung?“ fragt sie mit breitem Grinsen. „Sagen wir… 15 Uhr? Dann läuft hier gerade eine Produktion, bringen Sie Ihren Freund ruhig mit, dann können Sie gleich live sehen, wie das so geht bei diesen Filmen“.Bianca sagt ihren Besuch MIT Freund zu.„Den anderen beiden Damen gratuliere ich und danke für Ihren Einsatz. SIE alle DREI dürfen, wenn sie wollen, als Zuschauer und Komparsen dabei sein. Und wer weiß…. vielleicht springen Sie ja einem der Darsteller oder dem Regisseur ins Auge….. Ich würde mich jedenfalls freuen, Sie morgen hier begrüßen zu dürfen. Und den mitmachenden Herren danke ich ebenfalls… sobald der erste Film mit Bianca fertig ist, bekommen Sie einen Link zugeschickt, unter dem Sie sich diesen Film dann einmalig kostenfrei herunter laden dürfen. Und nun wünsche ich Ihnen allen noch einen schönen Samstag Nachmittag! Den Ladies sage ich… bis morgen dann!“Am nächsten Nachmittag kommen Bianca und ihr Freund pünktlich ans Set. Dort läuft gerade ein Massengangbang. Drei ausnehmend hübsche splitternackte Frauen lassen sich von einer großen Anzahl geiler Typen in jedes ihrer Löcher ficken! Nur gelegentlich muss der Regisseur eingreifen, ansonsten lässt er dem wilden Treiben freien Lauf. Wie aber 2 der Herren offensichtlich „Ständerprobleme“ kriegen, wird er ziemlich böse. „Wer zum Teufel hat denn diese Schlaffis ran geholt? Gibt´s denn keinen Ersatz hier?“ Und dann zeigt er auf Biancas Freund. „Hey, SIE da, herkommen. Holen Sie ihren Schwanz mal raus!“ Biancas Freund ist völlig überrascht. Sein Mädchen schaltet aber sofort und öffnet seinen Hosenschlitz. Heraus springen angesichts der geilen Szenrie voll ausgeprägte 24 cm. Der Regisseur: „Und? Was ist? Bock auf ne geile Fickrunde?“ „Na klar… hat er!!!“ sprudelt es aus Bianca heraus.Ruck zuck zieht sie ihn komplett aus, küsst ihn noch mal leidenschaftlich, dann schubst sie ihn mitten ins Getümmel. Selbst sucht sie sich einen Stuhl und betrachtet das Ganze von der Seite aus. Dabei wird sie natürlich schon wieder geil! Ohne sich um alles andere um sich zu kümmern schiebt sie ihr Röckchen hoch und rubbelt sich ihre Lustperle. Da sie dabei einfach nicht leise sein kann, kriegen die anderen ihre Geilheit natürlich mit! Der Regisseur schickt einen jungen Kameraassistent zu Bianca rüber. Sein Auftrag: Zieh sie ganz aus und mach ein paar geile Aufnahmen von ihr mit der Vidicam.Während ihr Freund zwischen irgendwelchen Schenkeln versinkt, mal mit seinem Lustkolben, mal mit seiner Zunge oder Fingern, lässt Bianca sich ohne Gegenwehr von dem jungen Mann ausziehen und filmen, wie sie sich weiter selbst befriedigt!In einer Drehpause holt sie der Dom von gestern ins Büro, wo sie ihren Vertrag für zwei Produktionen erhält und auch sofort unterzeichnet. „Wenn wir den gerade laufenden Film gschnitten haben, schick ich Ihnen, Bianca, den Link zum einmaligen kostenfreien runterladen, okay? Lassen Sie sich also mal überraschen!“ Danach verabschiedet er die beiden und sie verbringen den Rest ds Tages bis zum Abend bei ihrem Freund, der übrigens schon wieder „richtig gut drauf“ ist….Vier Tage später kriegt sie den versprochenen Link. Am Abend fährt sie dann zu ihrem Freund, um sich mit ihm zusammen den Film anzusehen. Die zwei staunen nicht schlecht! Denn ohne dass sie davon was mitbekommen hätten, hat man die Ansprache des Regisseurs an ihren Freund sowie seinen „Einsatz“ gleich in den fertigen Film eingearbeitet! Ach ja, Biancas Stuhlszene ist übrigens auch dabei!!!In der Mail mit dem Link steht auch ihr erster Drehtag für das übernächste Wochenende! Und die Ankündigung einer Honorarzahlung… für den Einsatz beim gemeinsamen Mitwirken im gerad fertig gewordenen Streifen! Drei Tage später kommen… 700 Euro auf ihrem Konto an! 700 Euronen!! Für einmal ficken und filmen lassen! Der nächste Samstag ist für ihren sowieso geplanten Einkaufsbummel also gesichert! Bianca hat es sich nicht nehmen lassen, auf Unterwäsche zu verzichten und in verschiedenen Kaufhäusern auch schon mal „blank“ zu ziehen! Sehr zur Freude ihres Freunds…. und der umstehenden Männer!!E N D E der Story

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

 Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


maltepe escort ankara escort sakarya escort sakarya escort sivas escort adana escort adıyaman escort afyon escort denizli escort ankara escort antalya escort izmit escort beylikdüzü escort bodrum escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort bursa escort kocaeli escort bursa escort bursa escort bursa escort kayseri escort bursa escort tuzla escort bursa escort canlı bahis illegal bahis illegal bahis kaçak bahis canlı bahis illegal bahis sakarya escort bayan sakarya escort bayan sikiş izle hendek travesti