Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Die geile Fotze Niki Teil 4 – Erlebnisse zu dritt!Sorry dass es mit dem vierten Teil etwas gedauert hat. Ich hoffe dass er euch nun umso mehr erfreut. Der versprochene Schwimmbadbesuch musste leider verschoben werden, aber ich finde dieser Teil ist auch wieder richtig geil!!!! Viel Spaß beim Lesen, euer Chris!!!!Am nächsten Morgen fuhr Niki wie von ihrem Herrn befohlen in die Stadt um sich einen Bikini zu kaufen. Sie entschied sich für einen hellblauen Microbikini. Als sie wieder zu Hause war probierte sie die Neuerwerbung gleich an. Der BH verdeckte fast nur die Brustwarzen von Niki. Sie war so geil, dass die Nippel hart gegen den Stoff drückten. Das Höschen war kein String aber dennoch sehr knapp geschnitten. Sie drehte sich mit dem Rücken zum Spiegel und bückte sich nach vorne. Er geiler Nuttenarsch kam voll zur Geltung. Von vorne betrachtet war das Höschen so eng, dass man ihre Fotzenlippen richtig gut sehen konnte. Der Anblick machte Niki so geil, dass sich schon ein kleiner, nasser Fleck bildete. Niki stellte sich schon jetzt die geilen blicke von allen Männern im Schwimmbad vor. Sie machte ein Bild von sich und schickte es ihrem Herrn Chris. „Perfekt“ antwortete Chris. Eine zweite Nachricht folgte. „Unseren Schwimmausflug müssen wir leider verschieben. Ich werde mich wieder bei dir melden. Reib dir ja nicht deine Fotze, ich will dass du richtig geil bist wenn wir uns das nächste mal sehen. Und solltest du in den nächsten Tagen das Haus verlassen wirst du keine Unterwäsche tragen. Dein Herr Chris!“Niki war etwas verwundert was wohl los ist, beschloss aber sich am Nachmittag mit ihren Freundinnen zu treffen. Da es bereits Frühling war und die Tage schon etwas wärmer wurden, beschloss Niki ein kurzes luftiges Röckchen anzuziehen. Ihre Beine verpackte sie noch in halterlose Nylons und wie ihr befohlen wurde verzichtete sie auf das Höschen. Oben wählte sie ein hautenges, schulterfreies Top. Ihre Titten wirkten richtig schön groß. Als Niki das Haus verlassen hatte, fuhr ein Windstoß unter ihren Rock und sie merkte das laue Windchen deutlich an ihrer Fotze. „Wie soll ich denn das einige Tage ohne mir das Fötzchen zu wixen aushalten.“ Dachte sich Niki. Im Cafehaus angekommen setzten sich die vier Freundinnen auf die Terrasse. Immer wieder fuhr der Wind unter Nikis Rock und sie wurde immer eryaman escort geiler. Ihr kam es auch vor, dass sie langsam feucht wurde. Mit den Gedanken war sie fast die ganze Zeit bei ihrem Herrn Chris und wie sie von ihm richtig durchgefickt wird. Wie sie es genoss wenn er sie benutzte. Der Nachmittag verging und die vier Frauen laberten belangloses Zeug. Als sie am Abend nach Hause gehen wollten, sagte Steffi zu Niki, dass sie noch kurz mit Ihr reden wollte. Steffi erzählte Niki, dass sie mitbekommen hat, dass ihr Mann ein Verhältnis mit seiner Sekretärin hat. Niki erzählte Steffi, dass sie schon länger die Vermutung hatte, dass sowas im Busch sei. „Dann werde ich diesen Mistkerl mal zur Rede stellen!“ antwortete Niki. Niki verabschiedete sich von Steffi und ging nach Hause. Tief im inneren war es Niki eigentlich egal was und vor allem mit wem es ihr Mann trieb. Die Ehe läuft ja sowieso nicht mehr gut und Chris ihr neuer Herr wusste genau was Niki wollte.Am Abend um 19.00 Uhr kam Nikis Ehemann nach Hause. Er öffnete die Tür und flog fast über zwei Koffer. „Was ist denn hier los?“ fragte er. Niki antwortete, „Du wirst sofort das Haus verlassen und wirst nicht mehr wieder kommen. Du glaubst doch ich bin blöd und bekomme nicht mit, dass du deine billige Schlampensekretärin fickst!“ Ihr Mann versuchte alles um Niki irgendwie umzustimmen. Doch Niki blieb hart und warf ihn aus dem Haus. Als sie alleine war berichtete sie ihrem Herrn vom geschehenen und ging dann ins Bett.Am nächsten Morgen stand Niki auf und ging die Zeitung holen. Es wurde ein Packet vor die Tür gelegt. Niki nahm es mit ins Haus und öffnete es beim Frühstück. Im inneren des Packet war ein Brief, Handschellen, Seile, eine Augenbinde und ein Mundknebel. Niki öffnete den Brief. Hallo Fotze! Du hast gestern richtig reagiert und deinen vertrottelten Ehemann aus dem Haus geschmissen. Ich finde es richtig geil, dass wir beide ab jetzt viel mehr Zeit füreinander haben und ich werde dich dafür richtig belohnen. Du wirst dir um 15.00 Uhr komplett ausziehen und dir den Mundknebel anlegen. Danach wirst du dich mit den Seilen deine Beine an das Bett fesseln und achte darauf, dass deine Beine schön weit auseinander sind. Setz dir die Augenbinde auf und lege dich zurück. Vergiss natürlich nicht die Haustüre offen etimesgut escort zu lassen. Niki war schon wieder ganz hibbelig als sie den Brief gelesen hatte. Wie befohlen erledigte sie die Aufgaben. Es war eine halbe Stunde später als Chris das Haus betrat. Niki lag wie befohlen auf dem Bett. Oh Mann der Anblick. Diese geile Fotze direkt vor ihm. Man konnte von der Tür aus sehen dass Niki richtig geil war. „Na du geile Fotze, heute wirst du richtig benützt.“ Chris trat auf das Bett zu und legte Niki die Handschellen an. Die Hände und Füße weit auseinandergestreckt lag sie auf dem Bett. Chris zwirbelte Nikis steife Nippel und Niki stöhnte leicht auf. Ohne Vorwarnung schob er ihr zwei Finger in die klitschnasse Fotze. Chris ging aus dem Zimmer und sah sich ein wenig um. Plötzlich hörte er wie jemand ins Haus kommt. Chris versteckte sich im Bad und schaute wer es war. Es war die Schwiegermutter oder besser gesagt Ex-Schwiegermutter von Niki. Rosi war Anfang 60, bereits seit 20 Jahren verwitwet aber immer noch ein richtig geile Geschoss. Sie hatte schneeweiße Haare, war nur 1,50 m groß. Sie hatte wunderschön ausgeprägte weibliche Rundungen. Einen richtig geilen Arsch und mega geile Titten. Chris beobachtete alles aus sicherer Entfernung. Rosi Bekleidung war nicht von schlechten Eltern. Ein extrem tiefer Ausschnitt und Chris sah ganz genau wie sich die steifen Nippel durch den Stoff drückten. Rosi hatte heute einen roten Ledermini und tiefschwarze Nylonstrümpfe an. Chris dachte sich nur „Bück dich du geiles Luder und ich ramme dir meinen Prügel in deine Fotze.“ Rosi stand vor dem Schlafzimmer von Niki und blieb in der Türe stehen. Offenbar gefiel ihr der Anblick im inneren, denn ohne zu zögern fingerte sie ihr Fötzchen unterm Rock. Chris wurde von Anblick immer geiler und merkte wie sein Prügel in der Hose spannte. Rosi zog ihre High-Hells aus und betrat ganz langsam das Zimmer. Chris konnte nicht anders und schaute heimlich bei der Türe hinein. Rosi bückte sich mit dem Gesicht zwischen Nikis Beine und begann Niki zu lecken. Niki stöhnte immer lauter auf. Rosis Rock rutschte ein wenig höher. „Die geile alte Nutte hat doch tatsächlich kein Höschen an“, dachte sich Chris. Rosi fingerte und leckte Niki immer weiter und auch selber streichelte sie immer wieder ihre tropfnassen etlik escort Lippen. Niki war kurz vor dem Orgasmus. Chris konnte nicht mehr anders. Er zog sich vor der Zimmertüre aus und trat hinter Rosi. Ohne sie irgendwie zu warnen schob er ihr seinen Steifen direkt in die nasse Fotze. Für ihr alter war Rosi noch richtig eng, dachte sich Chris. Chris fickte Rosi richtig durch. Natürlich auch ab und zu in ihre alte Arschfotze. Was für ein geiles Bild. Niki gefesselt auf dem Bett. Die alte Rosi mit dem Kopf zwischen Ihren Beinen und Chris fickte Rosi von Hinten in Arsch und Fotze. Niki kam mit einem gewaltigen feuchten Orgasmus und Rosi war von oben bis unten voll. Chris ging zu Niki und öffnete den Mundknebel. „Ich habe dir heute jemanden mitgebracht, der genauso geil ist wie du. Ich glaube auch, dass sie eine richtig geile Fotze sein kann.“ Bevor Niki irgendwas sagen konnte schob ihr Chris den immer noch harten Prügel in den Mund und Niki saugte und blaste den Schwanz von Chris. Chris zog den Schwanz soweit raus, dass Niki nur noch die Eichel mit der Zunge umspielen konnte. Rosi trat hinter Chris und wichste ihn den Schwanz. Nach einiger Zeit merkte Chris wie er kurz vor dem Orgasmus war. Rosi hörte nicht auf und so spritze Chris seine ganz Ladung in Nikis Schlampengesicht. So du alte Schlampe jetzt bist du die einzige wo noch keine Höhepunkt hatte, stellte Chris fest. Setz dich auf das Gesicht meiner Schlampe und sie wird dich lecken bis du auch kommst. Rosi tat wie befohlen und Niki begann sofort die Fotze von Rosi zu lecken. Chris beugte sich zu Rosi und gab ihr einen innigen Zungenkuss. Rosi bedankte sich bei Chris indem sie ihm die Eier und den Schwanz massierte. Chris wurde durch die Behandlung wieder so geil, dass sich sein Prügel gleich wieder aufrichtete. Er setzte sich hinter Rosi und fickte sie von hinten in den Arsch. Niki hörte nicht auf Sie zu lecken und so kam auch Rosi zu ihrem Orgasmus. Nur wenige Sekunden später pumpte Chris seine zweiter Ladung in Rosis Arsch. Die beiden gingen aus dem Zimmer und Niki blieb gefesselt zurück. „Danke dass ich bei eurem geilen Spiel mitmachen durfte. Ich finde es total geil wenn ich mich einem Mann völlig unterwerfen darf.“ Sagte Rosi. „Ich glaube ich werde noch öffters auf dich zurückkommen du alte geile Hure und jetzt sie zu dass du nach Hause kommst ich möchte noch ein wenig mit Niki alleine sein“. Als Chris zurück ins Zimmer kam war Niki bereits eingeschlafen. Wahrscheinlich ein sehr anstrengender Tag für sie. Chris beschloss, dass er vorerst Niki nicht sagen wird wer die zweite Frau heute war.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

 Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


maltepe escort sivas escort adana escort adıyaman escort afyon escort denizli escort ankara escort antalya escort izmit escort beylikdüzü escort bodrum escort bursa escort kocaeli escort bursa escort bursa escort bursa escort kayseri escort bursa escort tuzla escort bursa escort canlı bahis illegal bahis illegal bahis kaçak bahis canlı bahis illegal bahis sakarya escort bayan sakarya escort bayan sikiş izle hendek travesti